Fassaden-/Senkrechtverglasung
Balkon-/Terrassenverglasung
Wintergarten

Tel:  +43 (0)5577 86111
Fax: +43 (0)5577 86112


SYSTEME:

SKY-FRAME
Euroform Schiebeanlagen
Ausführung
EV 90
EV 2000
EV 3000
ISO 90
Schuppenhalter
Mono
Duo
Pfosten Riegel
Raico


Referenzobjekte
Downloads


Kontakt
Impressum

Schiebeanlagen

EV 90 | EV 2000 | EV 3000

Die Schiebeanlagensysteme bestechen durch die Reduktion auf das Wesentliche.
Schlanke, reduzierte Konstruktionen und somit maximale Transparenz zeichnen diese Schiebeanlagen aus.

Der neue Raum kann das ganze Jahr über genutzt werden, zusätzlich wird der Schall gedämpft und die klimatische Pufferzone sorgt für sparsamen Energieverbrauch. Insbesonders bei der Altbausanierung sind unsere Schiebeanlagensysteme bestens dafür geeignet, rasch und auf wirtschaftliche Weise den Nutzungswert von den Gebäuden zu steigern.

Einsatzgebiete:

  • Balkonverglasungen
  • Terrassenverglasungen
  • Laubengangverglasungen
  • Glasfassaden (zweite Haut)
  • Altbausanierung

Technische Details:

  • Geschosshohe Verglasung möglich (6 bis 20 mm Glas, max. 1000 x 3000 mm);
  • Ganzglaslösungen über Ecken;
  • Wartungsfreie, unempfindliche Aluminiumkonstruktion;
  • Geräuschloser und verschleißfreier Lauf durch hängende Rollenlaufwerke;
  • Mit- und Rücknahmeeffekt sowie senkrechtes Bürstenprofil aus Aluminium möglich, dadurch Wind und Wasser abweisend;
  • Motorisierte Ausführung, auf Wunsch auch an Bussystem anschließbar (Regen- und Windfühler);
  • Die Entwässerungstechnik sorgt für Schlagregenabweisung;
  • Absolut sturmsicher und solide konstruiert;
  • Problemlose Innen- und Außenverschattung;
  • Jede Wunschfarbe ist möglich (RAL- und NCS Farben);

ISO 90

Der Einsatz von Isolierglas trägt positiv zur Behaglichkeitstemperatur in einem Raum bei. Die schlanken nicht thermisch getrennten Profile der ISO 90 kommen beim Einbau im kalten Wintergarten bzw. im Bereich von Loggien- und Verandenverglasungen ideal zum Einsatz. Eine Elementdicke von max. 24 mm läßt auch den Einbau bis zu einer Geschoßhöhe von max. 2500 mm zu. Bei einer entsprechend günstigen Teilung (Empfehlung nicht breiter als 1000 mm), und einer Wahlmöglichkeit von 2- bzw. 3-gleisiger Ausführung können Öffnungsflächen von 50 – 66 % erzielt werden.